31 Oktober 2016

Weil's zur Zeit so schön ist

Wochenendausflug nach Baden-Baden. Zur Zeit ist die Natur einfach faszinierend mit ihrer Farbfülle. Dazu blauer Himmel und angenehme Wärme, so richtig zum Genießen.
die Größe kommt leider nicht raus auf dem Bild

28 Oktober 2016

Impressionen rund um den Staffelberg

Aber auch woanders ist es schön. Die Herbstfärbung wird immer intensiver. Diesmal rund um und auf den Staffelberg.
 
 

24 Oktober 2016

Herbstimpressionen

So schön ist es bei uns in der Fränkischen Schweiz bei Sonnenschein, wie an den letzten beiden Wochenenden.
Blick aufs Walberla
 


15 Oktober 2016

New York, New York

Eine Woche Entspannung vom Arbeitsalltag. Eine schöne Mutter-Tochter-Woche. Wobei ... ob eine Woche New York wirklich ent-
spannend ist? Zumindest sieht man andere Bäume und andere Menschen. Das Programm, das wir zusammengestellt hatten, war zwar kein Marathon, aber Sightseeing-Kilometer haben wir ganz schon zusammen gebracht. Viel gesehen und doch wieder einiges nicht geschafft.
Memorial 9/11 - ein Besuch ist hier Pflicht in meinem Programm
1 WTC - gehört einfach dazu
Spaziergang über die Brooklyn Bridge und danach chillen im Park mit tollem Blick auf Manhattan
Blick vom Rockefeller Center auf das Empire State Building
Blick auf den Central Park
Flatiron Building
chillen in der Rooftop Bar: Empire State Building in der Abendsonne
und der Freedomtower
Bow Bridge im Central Park
Blick auf das San Remo
Blick aus dem Flieger kurz nach dem Start des Rückflugs

09 Oktober 2016

Herbstwetter optimal genutzt

Gestern haben wir das Herbstwetter optimal genutzt und waren noch einmal wandern. Von Veilsbronn über das Werrntal ins Aufsesstal und über das Leidingshofer Tal zurück. Danach noch gemütlich Brotzeit gemacht.
Im Moment nutze ich jeden guten Tag aus, um draußen zu sein. Das schlechte Wetter kommt noch früh genug.

04 Oktober 2016

Neideck 1000

unser Wegweiser

 
Mehlbeerensteig
Durchlauf der Riesenburg
Wieder einmal wurde von Fidelio-Trailrunning ein Trailtag angeboten. Diesmal auf dem Wiesenttal-Trail "Neideck 1000". Teilweise läuft der Wiesenttal-Trail direkt auf dem Frankenweg, also bekanntes Gelände. Das Wetter war echtes Kerstin-Laufwetter, allerdings steckte mir die Wanderung von Sonntag noch in den Beinen. Trotzdem fuhr ich am Montagmorgen zum Treffpunkt nach Muggendorf. Von dort ging es los Richtung Versturzhöhle Riesenburg, vorbei an vielen Felsformationen, hinab ins Tal zur ersten Versorgung, um vom Tal sofort wieder nach oben zu laufen. Runter lief es ganz gut, bergauf war ich ziemlich platt.
So habe ich mich nach der Hälfte (Versorgung in Muggendorf) - sowohl was die Kilometer betrifft, als auch die Höhenmeter - entschlossen, aufzuhören und zum Auto zu laufen. Den Entschluss habe ich nicht bereut, ich fühle mich gut und merke, dass ich was gemacht habe, aber nicht übertrieben habe. Auch bin ich froh, dass ich mich morgens aufgerafft habe, um mitzulaufen. Das war die letzten Wochen und Monate nicht immer so.
Blick vom Pavillion auf Muggendorf

03 Oktober 2016

ein fast sportliches Wochenende

Langsam wird es doch herbstlich bei uns. Trotzdem habe ich den Sonntag und Montag dazu genutzt, ein wenig zu wandern und zu laufen. Gestern ging es von Hiltpoltstein nach Thuisbrunn. Flotte 20 Km kamen da doch zusammen. Heute stand dann ein Lauf auf dem Wiesenttal-Trail auf dem Programm. Der Lauf heute wurde von Fidelio-Trailrunning organisiert. Ein etwas ausführlicher Bericht folgt noch.