Wanderwochenende

Zu heiß zum Laufen, wobei ... am Samstag bin ich zumindest einen Teilder Strecke gelaufen. Ich habe den Höhlenweg gemacht. Zumindest einen Teil davon. Die Geißlochhöhle habe ich ausgelassen. Die werde ich morgen noch "anlaufen". Warum?? Weil ich am 22. Juni eine geführte Wanderung am Höhlenweg mache. Und je nach Geschwindigkeit der Gruppe ist der Abstecher zur Geißlochhöhle machbar. Oder eben auch nicht.
musste mal kurz den Felsen stützen
Blick aus dem Rohenloch
Schattenmensch
Am Sonntag dann sind wir bzw. wollten wir im Altmühltal am Altmühltal Panoramaweg wandern. Leider hat mich die Sommergrippe erwischt und ich musste nach 10 Km kapitulieren. Aber auch einfach an der Altmühl liegen, den Bootfahrern zuschauen und die Sonne genießen war sehr entspannend. Zumindest über die "Zwölf Apostel" habe ich es geschafft.
Felsformation "zwölf Apostel", erst drüber gewandert, dann aus der Ferne fotografiert
Idylle Altmühl, die Bootarmada war schon durch

Kommentare

Gina hat gesagt…
Was ist das denn für eine tolle Laufstrecke. Am besten gleich Laufschuhe an und los geht es.
Jule hat gesagt…
Wandern ist wirklich etwas Tolles. Dabei kann ich wirklich super abschalten und den Altag abfallen lassen. Wir waren vor 6 Wochen in Bayern im Urlaub und waren dort viel in der Natur unterwegs. Es war wunderbar erholsam.

LG

Beliebte Posts aus diesem Blog

Pulsuhr und Weltrekord

Mein neuer Laufpartner

Das war der 2. Inklusionslauf ...