Posts

Es werden Posts vom Juli, 2017 angezeigt.

Das war der 2. Inklusionslauf ...

Bild
... auf dem Deckersberg. Dieses Jahr hatte der Wettergott am Anfang nicht gut mit uns gemeint. Dauerregen am morgen, was die ohnehin schon schwierige Strecke durch den Matsch noch schwieriger machte. Zwar lies der Regen kurz vor dem Start nach, aber mit jeder Runde wurde die Strecke schwerer zu laufen und die Berge gefühlt immer höher. Wobei ... ich hatte den Eindruck, dass die Berge gegenüber letztem Jahr gewachsen waren. Fotograf Norbert Wilhelmi am Anfang als Zwerg unterwegs. Vor allem die Kameras mögen halt keine Regen.
Auch die "vorher"-Bilder haben wir aufgrund des Regens lieber innen gemacht. Dieses Jahr war allerdings die Fee nicht unterwegs, dafür war nicht nur Rolf, sondern auch Petra als Clown unterwegs. Moni zeigt stolz ihre Goldmedaille, die sie bei den Landesspielen der Special Olympics in Hof gewonnen hat. Running Angel Susi hat die Veranstaltung organisiert. Und wie toll! Auch Jack Sparrow haben wir getroffen. Leider hatte ich da aber den Foto nicht mehr dabei. …

Inklusionslauf Deckersberg ...

Bild
... oder laufend Gutes tun. Zum zweiten Mal findet dieser Lauf statt, zum zweiten Mal bin ich dabei. Ich freue mich auf meine Lauffreunde und auf die Strecke, auch wenn ich alles andere als fit bin. Aber Traillaufen geht einfach immer. Und da es wieder Runden sind, muss ich nicht "irgendwo" ankommen. Ob ich wieder mit einem Clown und eine Fee durch den Wald laufe? Ich werde berichten.

Columbia Hike & Run Teil 2

Bild
Wie schon kurz berichtet, bin ich am Samstag kurzentschlossen beim Columbia Hike & Run Run mitgewandert. Obwohl man eigentlich nur zwischen 12 und 24 Stunden wandern oder dann den beiden Traillaufstrecken wählen konnte, hatte ich für mich ein Special ausgehandelt. Ich melde für die 12 h Wanderung, starte mit den 24 h Wanderern und gehe aber nur die lange Runde mit ca. 34 Km. Im Nachhinein hat dies auch gelangt. Vielleicht wäre ich noch die zweite Runde über 25 Km mitgelaufen, wenn man gleich hätte weitergehen können. Aber im Ziel sein und 2 Stunden warten bis zum nächsten Start ... das macht müde, alles tut weh und die warme Dusche und das Sofa ruft da einfach zu laut. Trotzdem, eine tolle Veranstaltung, gut organisiert, gute Betreuung. So was mache ich mal wieder mit. Und obwohl man die Wanderstrecke ja eigentlich kennt, hat es viel Spaß gemacht. Unterwegs haben Fritz und ich Thomas kennengelernt. Und weil wir das gleiche Wander-tempo hatten, sind wir dann auch zusammen geblieben …

Columbia Hike & Run

Bild
Direkt vor der Haustür hat gestern der Hike & Run von Columbia stattgefunden. Kurzentschlossen war ich dabei und bin die große Runde gewandert. 35 km war dann genug. Ein längerer Bericht folgt. Heute muss ich erstmal ausruhen.

Challenge Roth

Bild
Gestern war es wieder ein mal soweit. Der Challenge Roth wurde gestartet. Dieses Jahr war ich allerdings nicht von Anfang an dabei. Ich war am Abend vorher auf Kloster Banz bei Lieder auf Banz war. Von dort bin ich erst sehr spät heimgekommen. Deshalb war von Anfang an der Plan erst zum Marathon zu fahren. Und da die Laufstrecke "neu" war auch ohne Fahrrad. Für die Zuschauer ist die neue Laufstrecke wirklich toll. An manchen Stellen kommen die Athleten bis zu 4 mal vorbei. Ob die Athleten die Strecke toll fanden bleibt hier offen. Anfeuerungstechnisch aber bestimmt auch besser als am Kanal. Dort waren die Athleten teilweise ganz alleine. Allerdings ist die Strecke jetzt noch welliger. Und wie so oft, war echtes Rothwetter. Sehr heiß!
Hier kommt Daniela Ryf aus der Wechselzone Rad/Laufen als erste Frau. Für sie war es ein Start-Ziel Sieg. Wie toll muss es sein, bei so vielen Zuschauern zu laufen?
Timo Bracht hat in Roth sein letztes Rennen absolviert. Am Ende wurde er Vierter.